Soraya Bonilla

wurde in Kolumbien geboren und tanzt seit ihrer Kindheit. Den Orientalischen Tanz lernte sie bei Choryphäen wie Fadua Chuffi (Brasilien) 2005, Saida Superstar (Argentinien) 2007, Amir Thaleb (Argentinien) 2010, Samara Hayat (Spanien) 2010, Sharon Kihara (USA) 2010, Ozgen ( Turkei ) 2010, Hossam Ramzy (Egpty) und Selena Ramzy (Brasilien) 2010 und Fereshteh (U.K) 2011.

Soraya bildet aus Elementen von Cumbia, Salsa, Samba eine fusion mit den Orientalischen Tanz. In ihrem Tanzstil vereint sie lateinamerikanisches Temperament mit orientalischer Sinnlichkeit und schafft damit eine faszinierende Synthese aus Lebensfreude und weiblicher Erotik.